Back

Domestic Jewels

Exhibition  /  30 Aug 2008  -  27 Sep 2008
Published: 01.09.2008
Simone Ten Hompel. Object: in + out, 2005. Tombak, silver, palladium leaf. Simone Ten Hompel
Object: in + out, 2005
Tombak, silver, palladium leaf
© By the author. Read Klimt02.net Copyright.

Intro
Each artistic object refers to the existence of its creator; a trace that indicates someone was here, somebody left something behind. On its surface it bears marks of making, in this case, and here there are marks in metal equating to the author's handwriting as it were: subtle inscriptions in silver.

Artist list

Simone Ten Hompel
Jeder künstlerische Gegenstand verweist auf die Existenz seiner Schöpferin, ist eine Spur, die bezeugt: Jemand war hier, jemand hat etwas hinterlassen. Auf seiner Oberfläche trägt er Bearbeitungsspuren, in diesem Fall Spuren in Metall, die gleichsam die Handschrift seiner Autorin sind: Fein nuancierte Einschreibungen im Silber. Durchbohrungen des Metallbleches. Ein blutroter Fingerabdruck auf einer flachen Schale. Eine Schale als Fingerabdruck. Zwei schwarze Linien, die sich kreuzen und abrupt enden, dramatisch eingeschnitten in ein Gefäß, das sie scheinbar zerteilen, doch auch zusammenhalten. Lebenswege. Entwicklungslinien.
Die Metallarbeiten der Silberschmiedin Simone ten Hompel sind auf mannigfache Weise erfahrbar und wahrnehmbar: visuell, taktil, affektiv und intellektuell. Ein an die Funktion gebundener Umgang mit ihnen ist von der Künstlerin durchaus intendiert, steht aber nicht im Vordergrund. 

Auszug aus dem Text von Dr. Barbara Maas 2008 “Deutung und Bedeutung“

Appreciate APPRECIATE